Bounty 1:50

Bau von Januar 2017 - Juni 2017

23.01.2017 - Der Bausatzt meiner Bounty ist eingetroffen. Hier einen ersten Eindruck des Bausatzes.

Der Bausatz (Constructa) macht den gewohnt guten Eindruck, kenne ich ja schon von der Gjoa. Ist jedoch vom Anspruch eine andere Hausnummer, bin gespannt.

 

Mein Ordnungssytem hat sich schon beim Bau der Gjoa bewehrt.

Fachlektüre ist heute auch gekommen.

Kiel und Spanten ausgenommen und zusammen gesetzt, jedoch nicht verleimt. Das geschieht erst, wenn die Helling da ist, damit der Rumpf sich nicht verziehen kann.

24.01.2017 - Helling ist gekommen, zusammen gebaut...

Abstandhalter (Querstreben gefertigt) fertig für´s verleimen...

Spanten verleimt, Querstreben eibgebaut, Mastverstärkungen und Heck...

29.01.2017 - Nach ein paar Tagen Krankheitsausfall gings nun weiter mit dem Auffüllen der Spantenzwischenräume.

31.01.2017 - Die erste Schleiforgie hat die Bounty nun hinter sich.

Da das Deck zwei Luken hat, muss ich den entsprechenden Bereich darunter "herrichrten", Wandbereiche geschwärzt und Bodenbereiche mit Planken versehen.

01.02.2017 - Deck aufgebracht, Decksbeplankung, Mukali (Anigré) 0,5 x 5 mm aufgebracht.

03.02.2017 - Das Decksfurnier gefällt mir nicht, habe deshalb beschlossen eine neue Beplankung mit Birne hell vorzunehmen, Material ist bestellt.

Stattdessen mit dem Heckspiegel begonnen. Lt Bausatz Plexiglas einfach anritzen (Sprossen), das gefiel mir nicht, stattdessen versuchte ich die Sprossen mittels hauchdünnem Draht darzustellen, das gefiel mir ebenfalls nicht. Habe dann 1 x 3 mm Leisten geteilt und als Sprossen eingeklebt.

Dann habe ich mir eine Beplankungszeichnung 1 : 50 des Decks angefertigt mit der möglichen Fischung im Randbereich.

04.02.2017 - Der Heckspiegel/Fenster mussten nochmals dran, die Pfosten waren einfach zu dick, dünnere Leisten habe ich angefertig indem ich schmale Leisten auf Nageldicke (0,56 mm) "abgestanzt" habe.

hier der Vergleich zu vorher.

06.02.2017 - erster Versuch der Seitentaschen im Eigenbau.

07.02.2017 - Lt Bausatz sind die Heckleuchten 4-eckig, im Original sind sie 8-eckig, mein erster Versuch die selbst zu bauen.

09.02.2017 - Einen neuen Satz Lampen gebaut.

13.02.2017 - Birne-Furnier ist vorgestern eingetroffen, Decksbeplankung hergestellt, Kalfatierung mit schwarzer Pappe und teilweise schwartzem Garn.

Bohrungen für die Verdübelung hergestellt, Zahnstocher eingeleimt, abgeschliffen und erster Mattlackanstrich.

18.02.2017 - mit der Beplankung begonnen, sehr zeitaufwändig wegen der Plankenbiegerei. Hier werden die Planken am Bug verjüngt an Achtern mit Butten verbreitert.

20.02.2017 - Nachdem ich weitere Leisten angebracht habe, muss ich leider feststellen, dass ich mit einer Beplankung nicht auskommen werde, ich bekomme im Bugbereich eine "Klinkeroptik" und auch im Heckbereich bekomme ich trotz Butten keine ordentliche Optik hin. Mit Schleifen alleine ist es nicht zu richten.

04.03.2017 - Planken wieder abgerissen, Rumpf komplett ausgefüllt und verspachtelt und dann mit Linde 2 x 6 mm beplankt.

05.03.2017 - Rumpf geschliffen, schwarz angestrichen und mit mattem Acryl-Klarlack versehen.

06.03.2017 - Rumpf ein weiteres mal mit Klarlack versehen, Rumpfbeplankung mit oberen Abschlußleisten versehen.

Schanzkleid gebaut.

07.03.2017 - Schanzkleid aussen schwarz gestrichen, Heck  verkleidet und schwarz gestrichen, mit Klarlack überzogen.

08.03.2017 - Leistenordnungssystem eingerichtet, jetzt findet man auch das richtige Holz - Der Bausatz sieht für die Heck-Zierelemente Me3ssingblechteile vorgesehen. Die gefallen mir nicht sonderlich, zumindest die oberen Teile versuche ich selbst herzustellen. Zierleisten am Heck montiert.

Heckspiegel nochmals überarbeitet.

10.03.2017 - Bark-/Berghölzer lackiert und angebracht.

Gallionsregeln gebaut...

11.03.2017 - Gallion fertig gebaut.

Verzierungen an das Gallion angebracht, Stückpforten im Schanzkleid hergestellt und Schanzkleidabdeckung gebaut.

12.03.2017 - Geländer angebracht, Aussentreppe montiert - Muster für evtl. Bekupferung gemacht.

20.03.2017 - Nachdem die Bekupferung nicht funktionierte habe ich beschlossen den Rumpf schwarz zu machen. Kupferfolie ab, Kleber abgeschliffen, Rumpf nei gestrichen, Geländer neu montiert und die Stützen für die Drehbassen gefertigt und montiert.

Kranbalken hergestellt und montiert, Biegeschablone für die Püttingeisen hergestellt, Jungfern mit Püttingeisen versehen.

21.03.2017 - Püttingeisen für eine Rüste montiert, bleibt aber nicht so, gefällt mir nicht.

Der Bauleiter ist als Größenvergleich auf manchen Bilder zu sehen, habe ihn deshalb mal etwas mit Farbe versehen.

Nochmals die gleiche Figur in einen Seemann aus der Zeit verwandelt.

22.03.2017 - Schiffsmannschaft noch etwas erweitert - Gallionsfigur werde ich wohl auch aus den Figuren bauen...

23.03.2017 - Gallionsfigur - 1. Gußmodell lt. Baukasten, 2. Basisfigur

zum aufhübschen, 3. fertige Gallionsfigur.

24.03.2017 - Püttingeisen überarbeitet/Alternative mit Bausatz-Messingbänder - ist nicht authentisch, gefällt mir aber besser. Die Püttingeisen bekomme ich (noch) nicht gut genug hin.

25.03.2017 - Beidseitig Rüsten mit Jungfern und Püttingeisen fertig.

27.03.2017 - Ruder gebaut und montiert - Bugsprietauflager hergestellt...

28.03.2017 - Davits hergestellt und montiert, Niedergänge, Poller und Nagelbänke hergestellt und eingebaut.

30.03.2017 - Innenbereich oberhalb des Decks mit Klarlack versehen, Seitenfenster, Bugsprietlager, Ankerwinde und Grätings hergestellt und montiert.

31.03.2017 - Einige Decksaufbauten hergestellt, 2 Lenzpumpen, Nagelbänke, Unmengen Augbolzen und den Ankerspill überarbeitet.

01.04.2017 - Weitere Aufbauten, unter anderem das Kompasshäuschen...

Runderanlage und Bewaffnung hergestellt und eingebaut, alles ohne Takelage...

02.04.2017 - Ankertaue angebracht und Vertäuung der Ruderanlage.

03.04.2017 - Takelage der Kanonen, eine Mammutaufgabe...

04.04.2017 - Takelage der Kanonen fertig gestellt.

05.04.2017 - Anker zusammen gebaut und montiert.

06.04.2017 - Bugspriet zusammen gebaut...

08.04.2017 - Da die Marsen entgegen dem Bausatz nicht geschlossen, sondern mit Grätings gebaut werden soll, musste ich die Grätings erst bestellen, auf die Lieferung warte ich. Währenddessen sie Rahmen der Narsen gebaut, die Rah fürs Bugspriet und Masten und Stengen hergestellt und gestrichen.

11.04.2017 - Steuerrad ausgetauscht (das Baukastenruder war mir zu klein), Untermasten hergestellt.

Die Marsen sind fertig. Der Bausatz sieht hier geschlossene Marsen und an der Vorderseite gerade vor. Ich habe mir Grätingsbesorgt und die Vorderseite gerundet ausgeführt, erscheint mir authentischer.

Finaler Schiffsständer gebaut. Ist bei der Takelage einfach praktischer als die etwas sperrige Helling.

12.04.2017 - Fockstenge und Großstenge montiert, dazu mussten die Marsen nochmals nachgerichtet werden.

17.04.2017 - Masten komplett für die Takelage vorbereitet und fest eingeleimt, die Masten im oberen Bereich dunkel gestrichen und komplett gealtert.

18.04.2017 - Bugsprietverspannung...

Weiter gings mit der Takelage...

19.04.2017 - Hilfskonstruktion zum Spannen der Wanten gebaut - Schiffsglocke gebastelt...

20.04.2017 - Wanten Fockmast einseitig mit Hilfe der Hilfskonstruktion eingebunden, dann die Jungfern abgespannt, die ist teilweise sehr schwierig, da man mit einer verbogenen Einfädelungshilfe von hinten durch die Jungfern muss.

21.04.2017 - Wanten Fockmast Steuerbordseite und Wanten Großmast Steuerbordseite...

24.04.2017 - Die unteren Wanten von Fock-, Groß-, und Besanmast hergfestellt...

26.04.2017 - Webleinen Steuerbordseite im unteren Bereich hergestellt.

27.04.2017 - Webleinen unterer Bereich Backbordseite...

29.04.2017 - Weiter mit der Takelage... und meine Takelgarnbasis...

30.04.2017 - Den Schiffsständer überarbeitet, hierzu einen Schaukasten gebastelt in dem verschiedenste Schaukastenbilder untergebracht werden können.

03.05.2017 - stehendes Gut der Masten hergestellt

05.05.2017 - Segel mit Tee eingefärbt, untere Rah Großmast gefertigt und "die Blinde" gesetzt...

06.06.2017 - Um die Takelage besser sehen zu können habe ich nochmals Bilder vor einem unifarbenen Hintergrund gemacht.

07.05.2017 - Neue, größere Hölzer zur Aufnahme des Schiffes montiert, Großsegel gesetzt.

09.05.2017 - Weiter an den Rahen gearbeitet und das Kreuzbramsegel angeschlagen.

11.05.22017 - Gaffelsegel angeschlagen.

18.05.2017 - Takelage des Gaffelsegels und des Großsegels.

20.05.2017 - weiter mit dem laufenden Gut und den Segeln...

07.06.2017 - Nach längerer Pause (verletzungsbedingt) geht es hier weiter mit den Segeln des Fockmastes.

09.06.2017 - Segel sind alle dran...

11.06.2017 - Beiboot gefertigt.

DIE BOUNTY IST FERTIG !

13.06.2017 - Nochmal ein paar Bilder mit Flaggen aus eigener Prodution...


meine Bauberichte findet ihr auch hier



Holzmodelle, holz modelle, holz-modelle,Holzmodelle, holz modelle, holz-modelle,Holzmodelle, holz modelle, holz-modelle,Holzmodelle, holz modelle, holz-modelle,Holzmodelle, holz modelle, holz-modelle,Holzmodelle, holz modelle, holz-modelle,


CONTACT : 

franz-holzhauser@gmx.de

www.franz-holzhauser.jimdo.com

Neustr. 16 - 53557 Bad Hönningen